zum Inhalt

Forschungsfokus Personalentwicklung & Hochschuldidaktik

 

Das eigene Handlungs- & Berufsfeld im Blick

Das Zentrum für Personal- und Hochschulentwicklung ist nicht nur Servicezentrum, sondern auch Kompetenzzentrum und forscht im Bereich der Professionalisierung von Lehrerbildner*innen sowie hochschuldidaktischen Fragestellungen. Neben Forschungsprojekten werden zur Planung und Verbesserung des Personalentwicklungsprogramms gezielt Bedarfserhebungen und Potenzialanalysen durchgeführt.

Einblick in ausgewählte Forschungsprojekte im Feld der Hochschuldidaktik und Personalentwicklung

Pädagog*innenbildung Neu als Chance und Herausforderung für die Hochschuldidaktik an der PH Steiermark

Pädagog*innenbildung Neu als Chance und Herausforderung für die Hochschuldidaktik an der PH Steiermark

Eine multiperspektivische Untersuchung zur Hochschuldidaktik an der PH Steiermark
Mittels quantitativer und qualitativer Methoden soll ein umfassendes Bild von Hochschullehre an der PH Steiermark gezeichnet werden. Im Vordergrund stehen dabei Einstellungen zu und Erwartungen an die Hochschullehre an der PH Steiermark aus unterschiedlichen Perspektiven. Weiters sollen Rahmenbedingungen für Hochschullehre beforscht und dokumentiert werden. 

Die Ergebnisse sollen einen Beitrag zur Identifikation von Bedarfen in der hochschuldidaktischen Professionalisierung liefern und darüber hinaus die Perspektiven unterschiedlicher Beteiligter zueinander in Bezug setzen. Daraus sollen Erkenntnisse für die Hochschullehre abgeleitet werden, die für den Kontext der PH Steiermark relevant sind.

Projektlaufzeit: 01.09.2015 – 30.09.2022
Link zum Forschungsprojekt

Projektleitung:
Prof.in Mag.a Elisabeth Andrea Amtmann, Bakk.a
HS-Prof.in Mag.a Dr.in Dipl.-Päd.in Marlies Matischek-Jauk

STEILA: Student Engagement im Lehramt

STEILA: Student Engagement im Lehramt

Entwicklung und Effekte von Student Engagement im Lehramtsstudium
Basierend auf dem Rahmenmodell von Kahu und Nelson (2018) wird unter “Student Engagement” ein multidimensionales Rahmenkonzept verstanden, das emotionale Komponenten (Interesse, Emotionen), kognitive Aspekte (selbstreguliertes Lernen, Tiefenlernen), und Verhaltenskomponenten (Partizipation, Zeit und Anstrengung sowie Interaktionen) einschließt. STEILA untersucht die Schnittstelle von personalen Komponenten des Student Engagement mit psychosozialen und strukturellen Rahmenbedingungen an den Ausbildungsinstitutionen (Learning Environment).

Aus den Ergebnissen sollen Schlussfolgerungen für die Förderung des Student Engagements sowie die verhaltens- und settingbezogene Gesundheitsförderung im weiteren Sinne gezogen werden. Zudem sollen Implikationen für die Qualitätsverbesserung der Lehre, die Professionalisierung der Hochschullehrenden und strukturelle Maßnahmen für die Organisationsentwicklung abgeleitet werden.

Projektlaufzeit: 01.10.2020 – 30.09.2024
Link zum Forschungsprojekt

Projektleitung:
HS-Prof.in Mag.a Dr.in Dipl.-Päd.in Marlies Matischek-Jauk

Zentrum für Personal- und Hochschulentwicklung

Kontakt

Kontakt

Pädagogische Hochschule Steiermark
Zentrum für Personal- und Hochschulentwicklung
Ortweinplatz 1, 8010 Graz

Tel.: +43 316 8067 2202
E-Mail: personalentwicklung@phst.at

<- zurück zu: Personalentwicklung

Foto: fiedlerphoto.com