zum Inhalt

Tätig werden an der PH Steiermark

 

Sie sind an einer beruflichen Tätigkeit als Lehrende an der PH Steiermark interessiert? 

Alle freien Planstellen des öffentlichen Dienstes sind über die Jobbörse der Republik Österreich öffentlich ausgeschrieben. Die freien Stellen an der PH Steiermark finden Sie auch hier: https://www.phst.at/phst/service/jobs/

Für Ihre Bewerbung gelten die Allgemeinen Ausschreibungsbedingungen, die auf der Website des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Forschung abgerufen werden können: Zu den Ausschreibungsbedingungen des BMBWF

Das sollten Sie noch wissen: 

  • Wenn Sie eine Planstelle als Hochschullehrperson anstreben, so müssen Sie die in der Stellenausschreibung angegebenen Anforderungen sowie auch die sogenannten Ernennungserfordernisse für die angegebene Verwendungsgruppe erfüllen.
  • Bei der höchsten Verwendungsgruppe ph1 handelt es sich um eine Hochschulprofessur, wobei diese Personen aufgrund ihrer Qualifikationen vorrangig im Bereich Forschung und Entwicklung eingesetzt werden. Bei den anderen beiden Verwendungsgruppen (ph2 bzw. ph3) handelt es sich um Professuren.
  • Die Ernennungserfordernisse für die drei Verwendungsgruppen als Hochschullehrperson an einer Pädagogischen Hochschule finden Sie untenstehend im Detail.

Ernennungserfordernisse für eine Hochschulprofessur (Verwendungsgruppe ph1/PH1)

Ernennungserfordernisse für eine Hochschulprofessur (Verwendungsgruppe ph1/PH1)

Für eine Bestellung als Hochschulprofessorin bzw. -professor (ph1/PH1) müssen gem. Anlage 1 Z 22a zum BDG 1979 entweder die Erfordernisse gemäß Absatz 1 oder wahlweise gemäß Absatz 2 vollständig erfüllt werden:
Abs. 1: 

  • Eine der Verwendung entsprechende abgeschlossene inländische oder gleichwertige ausländische Hochschulbildung und eine an einer österreichischen Universität erworbene oder gleichwertige ausländische Lehrbefugnis (venia docendi) 

ODER
Abs. 2 (kumulativ):

  • Erwerb eines facheinschlägigen Doktorgrades gemäß § 87 Abs. 1 des Universitätsgesetzes 2002 bzw. § 66 Abs. 1 UniStG, 
  • eine mindestens vierjährige Verwendung als Hochschullehrperson und Bewährung bei der Erfüllung der Aufgaben gemäß § 200d, wobei auf diese Verwendung eine einschlägige Verwendung als Universitätslehrer anzurechnen ist, 
  • einschlägige wissenschaftliche Tätigkeit; diese ist durch Publikationen in international anerkannten wissenschaftlichen Fachzeitschriften oder durch gemäß einem Gutachten eines wissenschaftlichen Beirates gleichzuhaltende Publikationen nachzuweisen.

Ernennungserfordernisse für eine Professur (Verwendungsgruppe ph2/PH2)

Ernennungserfordernisse für eine Professur (Verwendungsgruppe ph2/PH2)

Für eine Bestellung als Professorin bzw. Professor (ph2/PH2) müssen entsprechend Anlage 1 Z 22b zum BDG 1979 entweder die Erfordernisse gemäß Abs. 1 oder wahlweise gemäß Absatz 2 erfüllt werden:

Abs. 1: 
Die Erfüllung sämtlicher nachstehender Erfordernisse: 
Eine der Verwendung entsprechende abgeschlossene Universitätsausbildung durch den Erwerb eines Diplom-, Master- oder Doktorgrades gemäß § 87 Abs. 1 Universitätsgesetz 2002 bzw. § 66 Abs. 1 UniStG oder eines Mastergrades gemäß § 65 Abs. 1 Hochschulgesetz 2005 oder ein akademischer Grad gemäß § 6 Abs. 2 Fachhochschul-Studiengesetz aufgrund des Abschlusses eines der Verwendung entsprechenden Fachhochschul-Masterstudienganges oder Fachhochschul-Diplomstudienganges,

  • eine mindestens vierjährige verwendungseinschlägige Lehr- oder Berufspraxis und 
  • durch Publikationen in Fachmedien nachzuweisende einschlägige (fach)wissenschaftliche bzw. (fach)didaktische, praktische oder künstlerische Tätigkeit.

ODER
Abs. 2:

  • Eine der Verwendung entsprechende abgeschlossene Universitäts-, Hochschul- oder Fachhochschulausbildung durch den Erwerb eines Bakkalaureatsgrades gemäß § 87 Abs. 1 Universitätsgesetz 2002, eines akademischen Grades Bachelor of Education gemäß § 65 Abs. 1 Hochschulgesetz 2005 oder eines Bakkalaureatsgrades gemäß § 6 Abs. 2 Fachhochschul-Studiengesetz,
  • der erfolgreiche Abschluss eines Universitäts- oder Hochschullehrganges im Bereich Hochschuldidaktik im Umfang von mindestens 60 ECTS, 
  • eine mindestens vierjährige verwendungseinschlägige Lehr- oder Berufspraxis und 
  • durch Publikationen in Fachmedien nachzuweisende einschlägige (fach)wissenschaftliche bzw. (fach)didaktische, praktische oder künstlerische Tätigkeit.

Ernennungserfordernisse für eine Professur (Verwendungsgruppe ph3/PH3)

Ernennungserfordernisse für eine Professur (Verwendungsgruppe ph3/PH3)

Für eine Bestellung als Professorin bzw. Professor (ph3/PH3) müssen gem. Anlage 1 Z 22c entweder die Erfordernisse gemäß Absatz 1 oder wahlweise gemäß Absatz 2 erfüllt werden:

Abs.1: 

  • Eine der Verwendung entsprechende abgeschlossene Universitäts-, Hochschul- oder Fachhochschulausbildung durch den Erwerb eines Bakkalaureatsgrades gemäß § 87 Abs. 1 Universitätsgesetz 2002, eines akademischen Grades Bachelor of Education gemäß § 65 Abs. 1 Hochschulgesetz 2005 oder eines Bakkalaureatsgrades gemäß § 6 Abs. 2 Fachhochschul-Studiengesetz.

ODER
Abs.2: 

  • Ein der Verwendung entsprechendes Diplom gemäß AStG an einer Pädagogischen, Religionspädagogischen oder Berufspädagogischen Akademie.

Gehaltstabelle 2021

Gehaltstabelle 2021

Die für das Kalenderjahr 2021 gültige Gehaltstabelle finden Sie hier: Zur Gehaltstabelle 2021

Bei Interesse an einer der ausgeschriebenen Stellen laden Sie bitte Ihre aussagekräftigen Unterlagen innerhalb der angegebenen Bewerbungsfrist auf der Jobbörse hoch. Detaillierte Informationen zum weiteren Bewerbungsverfahren erhalten Sie nach Eingang Ihrer Unterlagen.

Sie haben Fragen?

Bitte wenden Sie sich an das Zentrum für Personal- und Hochschulentwicklung unter personalentwicklung@phst.at oder an die Personalabteilung unter personalabteilung@phst.at

Wir freuen uns schon auf Ihre Bewerbung!

Zentrum für Personal- und Hochschulentwicklung

Kontakt

Kontakt

Pädagogische Hochschule Steiermark
Zentrum für Personal- und Hochschulentwicklung
Ortweinplatz 1, 8010 Graz

Tel.: +43 316 8067 2202
E-Mail: personalentwicklung@phst.at

Foto: fiedlerphoto.com